Lutherweg

Luther ist die Hauptfigur der Reformation und stand 2017 zum 500. Jubiläum der Reformation im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekte. Eines dieser Projekte ist der Lutherweg – eine Wanderroute mit insgesamt über 900 km durch Thüringen.

Der Wanderweg verbindet 21 Lutherstätten, die besonders mit dem Leben und Werk des Reformators in Verbindung stehen. In Thüringen unterteilt sich der Weg in eine West- und Südschlaufe sowie in eine Nord- und Ostroute. Er besitzt Anknüpfungspunkte zum Lutherweg nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern.

Verlauf: Aus Richtung Erfurt kommend (Wallichen) – Niederzimmern – Hopfgarten – Nohra – Ulla – Weimar – Umpferstedt – Kapellendorf – Oberndorf – Herressen – Apolda – Schöten – Hermstedt – Richtung Jena

Im Kreis Weimarer Land verläuft der Lutherweg in der sogenannten Südschlaufe und hat einschließlich der Stadt Weimar eine Gesamtlänge von ca. 40 km. Der Weg verläuft auf vorhandenen Wander- und Pilgerwegen und ist durchgängig beschildert. Zudem sind an einigen Orten zusätzliche Informationstafeln zu finden.

Schirmherr und Botschafter des Thüringer Lutherweges ist der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen Bodo Ramelow.

image_pdfzum Merken oder Drucken
Call Now Button