Content-Security-Policy: script-src ;

Kranichfeld – Die Zwei Burgen Stadt

Ein verwunschener Ort in Nachbarschaft von Bad Berka, Erfurt und Weimar

Irgendwo in der Mitte des Flusses

Ehemals dienten Burgen und Befestigungsanlagen entlang der Ilm dem Schutz der Handelswege. Heute zeichnen sie das Porträt der Stadt Kranichfeld mitten im Ilmtal, mitten in Thüringen. Kranichfeld ist ein Sehnsuchtsort und versetzt uns in eine wunderbare Stimmung von Ruhe und Gelassenheit.

Burgen als Wahrzeichen

Die historischen Wahrzeichen der Zwei-Burgen-Stadt sind das mächtige Oberschloss und die gegenüberliegende romantische Niederburg mit Falknerhof. Als Befestigung gegen die Slawen standen in Kranichfeld noch die Schleußenburg, die Enzenburg und eine Anlage auf dem heute als „Neue Mahl“ bekanntem Hügel. Die Reihe der befestigten und beschützenden Anlagen setzt sich in Tannroda und Berka entlang der Ilm fort.

Kultur des Tanzes und der Rosen

Besucherhighlights der Burgen sind die Konzerte auf der Freilichtbühne der Niederburg oder das jährliche Mittelalter-Spektakel auf dem Oberschloss. Doch besondere Beachtung sollte man den Rosen des Ortes schenken. Die Menschen des Ortes pflanzen sie in ihre Vorgärten, die Aufgänge zur Burg sind gesäumt von Rosen und jedes Jahr wird das Thüringer Tanz- und Rosenfest, inklusive der feierlichen Krönung der Rosenkönigin, gefeiert.

Ganz jung kommt die alte Niederburg mit dem Sternenklang Festival daher. Hier ist Raum für Konzerte und Tanz mit junger unbeschwerter Musik. Das Festival lädt ein, hier zu verweilen, zu campen und in Gemeinschaft die Sommerabende zu erleben und zu genießen.

Museum & Co.

Das Baumbachhaus mitten in der Stadt erzählt die Geschichte des Ortes, zeigt Ausstellungen regionaler Künstler, bietet Museumskaffee und Kuchen und beherbergt die Tourist-Information. Es ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und das Geburtshaus des Dichters Rudolf Baumbach, der den Text für das Volkslied “Hoch auf dem gelben Wagen” schrieb. Hier ist jedes Jahr am 1. Mai das Ziel der beliebten Sternradtour, welche von verschiedenen Startpunkten aus über den Ilmtal-Radweg nach Kranichfeld führt.

An manchen Tagen erklingt aus der alten Remise des Baumbachhauses eine schmachtenden Melodie. Dann treffen sich hier Tango-Tanzbegeisterte zu einer Milonga bis in die Abendstunden.

Führungen in und um Kranichfeld:

› Schlossführungen
› Museumsführung Baumbachhaus
› Flugvorführung in der Falknerei auf der Niederburg
› Themenführungen im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden
› Führungen im Schloss Tonndorf

Events in Kranichfeld

Ob kulturelle Feste, Konzerte, Theater, Ausstellungen oder Freizeitevents – Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Highlights in Kranichfeld und dem Weimarer Land finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Tourist-Informationen

Willkommen im Weimarer Land. Gerne beanworten die Mitarbeiter unserer Tourist- Informationen Ihre Fragen, geben Ihnen Urlaubstipps sowie helfen bei der Planung Ihrer Reise – vor Ort, am Telefon oder per E-Mail.