Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden

In Süd-östlicher Umgebung von Erfurt im Weimarer Land

Mehr als 38 historische Gebäude aus dem 16. bis 20. Jh. Wurden aus allen Teilen Thüringens zusammengetragen und zeigen, wie unsere Vorfahren gelebt haben. Die Häuser erzählen über:

  • Leben und Kultur der damaligen Zeit
  • Ernährung
  • Werkzeuge
  • Architektur
  • Unterschiede in der gesellschaftlichen Stellung

Ein Museumsgelände mit großer Palette

Das Museumsgelände ist in zwei Standorte unterteilt. Im Dorf selbst finden sich das Gelände des Pfarrhofs mit Pfarrhaus und Nebengebäuden, sowie die Einklassenschule, das Brauhaus, das Tagelöhnerhaus und weitere historische Höfe.

Auf dem Museumsgelände “Am Eichenberg” außerhalb des Ortes sind historische Gebäude aus verschiedenen Thüringer Dörfern umgesetzt worden. Die Palette umfasst u. a.:

  • ein stattliches Gehöft wohlhabender Bauern
  • eine Dorfschmiede
  • eine Bockwindmühle
  • ein Umgebindehaus
  • eine Töpferei
  • ein kärgliches Gemeinde-Hirtenhaus.

Die Museumsgebäude werden in einem ihrer ursprünglichen Standorte nachempfundenen Umfeld präsentiert. Dazu gehören Bauerngärten und Felder ebenso wie historische Pflanzen- und Tierarten, die an beiden Standorten anzutreffen sind. Der Standort „Am Eichenberg“ befindet sich weiterhin im Wachstum und wird sukzessive um weitere Häuser bereichert.

Programm für die Besucher

Von April bis Ende Oktober wird Besuchern ein breit gefächertes Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm geboten, mit:

  • Vorführungen traditioneller Handwerkstechniken
  • Back- und Erntetagen
  • Festen wie Schäfertag, Oldtimertag, Käsemarkt und Erntefest

Für Groß und Klein werden in der Saison Führungen sowie für Kinder spezielle Mitmachaktionen angeboten. Zudem sind im „Alten Pfarrhof“ und der dazugehörigen Pfarrscheune, sowie dem Brauhaus wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen kulturhistorischen, künstlerischen, oder handwerklichen Themen zu sehen.

Im Museums-Brauhaus entsteht an besonderen Brautagen kräftiges, dunkles Bier nach Urgroßvaters Rezeptur. Erholung und Entspannung findet man in der Museumsgaststätte “Einkehr zur alten Pfarre” im Dorf Hohenfelden, eine Stärkung gibt es auch im historischen Limonadenpavillon “Am Eichenberg”.

Wie es künftig im Museum weiter geht, lesen Sie hier:

https://www.weimarer-land.travel/zukunft/ausbau-freilichtmuseum/

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

April bis Oktober:
täglich: 10:00 –18:00 Uhr

November und Dezember:
Mi –So: 11:00 –17:00 Uhr

Januar bis März:
Sa–So: 11:00 –17:00 Uhr

Kosten /Buchungsoptionen:

Erwachsene: 6,00 €/Pers.
Erwachsene ermäßigt: 4,50 €/Pers.
Kinder (bis 16 Jahre): 2,50 €/Pers.
Familientageskarte: 12,00 €/Pers.
Audioguide: 2,00 €/Pers.
Führungen sind nur mit Anmeldung möglich!

Weitere Informationen finden Sie hier.