Ordensburg Liebstedt

Die Burg liegt im 956 erstmals erwähnten Örtchen Liebstedt am nördlichen Abhang des kleinen Ettersberges. Ursprünglich war die Feste im Besitz des Deutschen Ritterordens, mit dem Sitz einer Komturei. Die denkmalgeschützte Ordensburg ist die einzige erhaltene europäische Durchgangsburg. Sie wurde auf der Kupferstraße Hamburg–Venedig errichtet. Die Niederungsburg wurde durch ein einzigartiges und noch heute gut erhaltenes Dreifach–Graben–Wallsystem geschützt.

Vor Kurzem hat ein Besitzerwechsel stattgefunden. Daher wird die Burg im Augenblick nicht touristisch genutzt und ist nicht öffentlich zugänglich. Für Feiern oder Tagungen können die Räume der Burg allerdings gemietet werden.

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

Die Ordensburg ist nur zu Veranstaltungen geöffnet.
Hier finden Sie die nächsten Termine auf der Ordensburg Liebstedt

Kosten /Buchungsoptionen:

Die Ordensburg Liebstedt bietet verschiedene Räumlichkeiten für Feiern und Tagungen an. Preis auf Anfrage.

Kontakt & Anfahrt

Ordensburg Liebstedt
Berggasse 95, 99510 Ilmtal-Weinstraße OT Liebstedt
Tel.: 036461 869933‬
E-Mail:

Postanschrift
Ordensburg Liebstedt GmbH & Co. KG
Rudolf-Gröschner-Straße 11, 99518 Bad Sulza

Call Now Button