Stammhaus Luge Altdörnfeld

Das Stammhaus Luge stammt aus der Zeit um 1651, wie eine Holztafel am Südgiebel dokumentiert. Es wurde von den Großfabrikanten Luge erbaut.

Das Haus diente einst als Wirtshaus und bis 1969 immer wieder als Wohnhaus. Danach stand das Haus leer. Erst Ende der siebziger Jahre haben sich die Jugendlichen des Dorfes dort ein Jugendzimmer eingerichtet, welches bis 1980 für viele Partys und Feste genutzt wurde.

Von 1980 bis 2010 stand das Haus leer, das Stallgebäude war abgerissen und der Nordgiebel notdürftig mit Eternittafeln verschlagen.

Der Nordgiebel drohte durch aufsteigende Nässe einzufallen – das Fachwerk wurde vor einigen Jahren mit viel Geschick und Sachkenntnis abgebaut und für den späteren Wiedereinbau sortiert abgelegt.

Seitdem wurde auch viel in Eigenleistung am Haus restauriert und renoviert. Heute kann man die Holzdeckenstube, die Schwarzküche und den Erdgeschosskeller besichtigen. Zahlreiche Ausstellungsstücke zeugen vom Leben vergangener Zeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 14:00 –17:00 Uhr
Sa–So: 11:00 –17:00 Uhr

November bis März: auf Anfrage

Kosten /Buchungsoptionen:

Erwachsende, Kinder ab 14 Jahre: 2,50 €
Kinder ab 7 Jahre: 1,50 €

Kleine Gruppen, Schulklassen nach telefonischer Voranmeldung.
Kaffee und Kuchen oder ein kleiner Imbiss sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Kontakt & Anfahrt

Call Now Button