Kulturfabrik Apolda

Die ehemalige Karl Köcher- Strickwarenfabrik in Apolda wurde ab 2012 wieder in Betrieb genommen. Nur laufen jetzt keine Stoffe mehr vom Band, sondern Kunstwerke.

Entstanden ist ein Ort, an dem zum einen die Künstler direkt vor Ort in ihrem Atelierflügel arbeiten. Dort können die Besucher die Arbeiten der Maler, Zeichner und Fotografen “ab Werk” bestaunen. Zum anderen stehen drei große Ausstellungssäle mit immer wieder wechselnden Ausstellungen und eine Galerie der Kulturfabrik zur Verfügung. Außerdem werden Workshops angeboten.

Neben wechselnden Ausstellungen seit 2013 ist auch eine aktive Kunstszene in der Kulturfabrik Apolda entstanden.

Vielfältige Künstler haben sich in den wunderschönen Räumlichkeiten der ehemaligen Textilfabrik angesiedelt und beleben die Fabrik auf ihre ganz eigene Art und Weise.

.

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

Aktuelle Ausstellung und Termine finden Sie im Netz:
https://kulturfabrikapolda.com/

Kosten /Buchungsoptionen:

Der Eintrittspreis ist von der jeweiligen Veranstaltung abhängig.

Call Now Button