Imkerei NatürlichImkern
Niedersynderstedt

Blankenhain

 

Nicht nur Kinderbuchbären wissen ihn überaus zu schätzen – den Honig. Das süße Gold ist seit Jahrtausenden Kulturschatz, Naschwerk und wertvoller Rohstoff. Im heimischen Honig schmeckt man die Pflanzen und Blüten der Region. Je nach Jahrgang und Herkunft entstehen daher immer wieder unterschiedliche Aromen und Charaktere, welche von der Natur jedes Jahr neu komponiert werden. So ist Honig nie einfach nur Honig. Eigentlich. Denn die natürliche Bandbreite kommt im zusammen gepanschten Supermarktprodukt kaum noch zutage.

Umso liebevoller gehen Jörg, Basti, Benni sowie die Jungimker Emil und Hugo der Familie Paschold mit dem Produkt um. Sie führen zu jedem Bienenbestand ein Journal, in dem alles über den jeweiligen Honig aufgelistet ist, von der Art der Blüte bis zum Wetter während der Sammelzeit. Aus diesen Informationen entsteht für jeden Honig ein Brief, der hilft, die Individualität zu erfahren und zu schmecken. Ein handgemachtes, farbiges Wachssiegel zeigt von welchem Bienenstand der Honig kommt. Auf diese Weise “erfahren” Sie auf der Zunge und mit dem Gaumen wie die Natur am Bienenstand “schmeckt”.

Die Leidenschaft für ihre Bienen endet für die Familie aber keineswegs mit der warmen Jahreszeit. Im Winter kommt die Zeit der Wachsverarbeitung. Dann werden Kerzen gezogen, gewickelt und gegossen. Nicht nur für das Auge ist dies ein Erlebnis: „wo das Wachs schmilzt, entsteht ein Geruch der unbeschreiblich schön und in der Natur einzigartig ist.“ Und dann gibt es da ja auch noch der Honigwein…

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

Jederzeit nach telefonischer Voranmeldung

Vielleicht gefällt Ihnen auch ...

Weitere Angebote im Weimarer Land
Call Now Button