Kranichfeld – Die Zwei Burgen Stadt

Kranichfeld ist ein idyllisches, in der reizvollen Natur des Mittleren Ilmtals gelegenes Städtchen. Die bekanntesten historischen Wahrzeichen der Zwei-Burgen-Stadt sind das mächtige Oberschloss und die gegenüberliegende romantische Niederburg mit Falknerhof.

Zahlreiche Zeitzeugen der abwechslungsreichen Geschichte Kranichfelds laden zu einem Besuch in diese Region mit vielseitigen Erholungs- und Kulturangeboten ein. Besucherhighlights sind Konzerte auf der Freilichtbühne der Niederburg, das Mittelalter-Spektakel auf dem Oberschloss oder Wanderungen im Landschaftsschutzgebiet Mittleres Ilmtal.

Traditionelle Veranstaltungen wie das literarische Kabarett im Baumbachhaus, die Sommergala, die Radwanderung am 1. Mai oder der Weihnachtsmarkt sowie das Thüringer Tanz- und Rosenfest mit Krönung der Rosenkönigin begeistern Groß und Klein. Letzteres wurde erstmalig 1878 in Kranichfeld gefeiert und findet jährlich zur Rosenblüte statt. Eines der ältesten zu besichtigenden Gebäude der Stadt ist das Baumbachhaus. Es ist das Geburtshaus des Dichters Rudolf Baumbach, der das Volkslied “Hoch auf dem gelben Wagen” verfasste.

Events in Kranichfeld

Ob kulturelle Feste, Konzerte, Theater, Ausstellungen oder Freizeitevents – Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Highlights in Kranichfeld finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Tourist-Informationen

Willkommen im Weimarer Land. Gerne beanworten die Mitarbeiter unserer Tourist- Informationen Ihre Fragen, geben Ihnen Urlaubstipps sowie helfen bei der Planung Ihrer Reise – vor Ort, am Telefon oder per E-Mail.

Call Now Button